kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Archive for Februar 2008

Ooops, I did it again

Posted by nomadyss - 29. Februar 2008

Beim Zappen durch das Internet (gibt es dafür eigentlich schon einen Fachbegriff? „Surfen“ scheint mir dafür nicht geeignet, weil zu langsam.) stieß ich heute auf eine Nachricht, die mich einigermaßen überraschte.

Britney Spears ist schwanger, wird dort behauptet. Ja darf die das denn?

Muss sie beim Ultraschall die Augen zumachen, weil die Gefahr besteht, dass sie ihr Kind sieht? Und ihre Kinder sehen darf sie ja meistens nicht. Darf sie das Kind überhaupt kriegen? Wenn sie beim Kaiserschnitt eine Vollnarkose bekommt dürfte eigentlich keine Gefahr bestehen. Und kaum ist das Kind draußen wirds – wem auch immer – zugesprochen. Ihr derzeitiger Lover (ein Paparazzo?) brüstet sich ja damit, der Vater zu sein. Aber was heißt das schon, wenn man sich die bisherigen Beziehungen der Spears anschaut. Da wird geheiratet, wer grad vom Dach fällt.

Ist es in den USA denn verboten zu verhüten, wenn man sein eigenes Leben nicht im Griff hat?

Fragen über Fragen.

Schalten Sie auch morgen wieder ein, wenn es heißt „Ooops, jetzt ist mir das Kind auf den Fuß gefallen!“

Advertisements

Posted in Satire | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Germanys next Topfmodel oder: Kannste abschminken, Alde!

Posted by nomadyss - 28. Februar 2008

Wie strohblond kann man denn sein? Bei DSDS waren ja schon wieder ein paar Unverzeihliche dabei, die mit homöopathischer Intelligenz gesegnet waren. („Isch habe hier meine Mutta dabei und die sacht, isch kann geil singen! Der Dieder hat doch keine Ahnung vonne Musik, muss man doch nur mal sei Mugge hörn.“) Aber das hier ist und bleibt mein absoluter Favorit unter den Ausscheidungsshows. Bessere Realsatire findest du nicht.

Und die Favoritin unter den Favoriten: Miss Sonnenstudio Gina-Lisa-Jaqueline-Cindy. Ich seh‘ aus wie meine Mutter in 20 Jahren, aber ich gewinne die Competition weil ich bin sooooo scharf. Wow. Da fällt doch glatt der Bauer vom Trecker. So ne Milchkuh, die weiß wenigstens, wo ihr Platz ist. Morgens um 6 kommste anne Melkmaschine und den Rest vom Tag stehste rum um frist und döst.
O.k., es weiß ja nicht jeder, dass wahre Schönheit mit Stil zu tun hat.
O.k., Heidi Klum wusste bisher halbwegs, was Stil ist.

Aber das diese 120 die besten aus 18.000 sein sollen? Wer hat denn da gewürfelt? Der Stammtisch inne Fußballkneipe nach dem höchsten Heimsieg der letzten 20 Jahre, oder was?

Verdammich, ich bin kurz davor, ausfällig zu werden.

Ich geh dann lieber mal ein Glas Milch trinken und ein paar alte Folgen von Alf gucken.

Guten Abend.

Posted in Satire | Leave a Comment »