kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Unendliche Texte

Posted by nomadyss - 8. April 2008

Da habe ich Texte, die längst fertig waren, gestern verschicken wollen. Vorsichtshalber habe ich sie mir noch einmal angeschaut – und geändert. Heute morgen dann die Meldung meines Mailprogramms, dass die Mail nicht verschickt werden konnte. Habe die Mail noch einmal geschickt. Mir aber vorher die Texte noch mal angesehen. Ist so eine dumme Angewohnheit von mir.
Plötzlich fand ich es gut, dass die Mail nicht geschickt werden konnte. Denn ich habe die Texte noch einmal verändert. In der Regel heißt das: gekürzt. Wo kommen all die überflüssigen Füllwörter in meinen Texten her, wo die nicht weiterbringenden Nebenhandlungen? Wer schreibt die da rein?
Ich, der Vertreter des reinen Wortes, sehe mich konfrontiert mit – gähn – Überflüssigem. In meinen eigenen Texten. Kann ich meinen Anspruch, besser als Mittelmaß zu sein, nicht erfüllen? All die ganzen schlauen Sprüche von schlauen Menschen, die darauf hinauslaufen, dass das Problem nicht der Umfang des Textes, sondern dessen Kürze ist, kommen mir wieder in den Sinn. Als Schüler habe ich mich über den Satz: „Entschuldige, dass der Brief so lang ist, ich habe nicht viel Zeit“ (das Internet ist sich nicht sicher, ob es Goethe oder B.Pascal war, ich kann mich auch nicht mehr erinnern) noch gewundert. Heute weiß ich, dass Zeit, neben mangelnden Ideen natürlich, das eigentliche Problem ist.
Aber irgendwann muss ein Text vom Tisch, irgendwann fordern die nächsten Ideen ihr Recht. Dann muss man aufhören.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: