kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Kleine Rechenkunde

Posted by nomadyss - 28. April 2008

So, machen wir mal ein bisschen Mathe:

1.
21,7% aller Wahlberechtigten haben für Tempelhof gestimmt. Da nur 1,7 % aller Berliner Flüge von Tempelhof starten nehmen wir einfach mal an, dass auch nur 1,7 % aller Berliner diesen Flughafen nutzen (nutzen, nicht brauchen!). Wo kommen die anderen 20 % JA-Stimmen eigentlich her?

2.
Die Rettet-Tempelhof-Kampagne hat 3,5 Mio € gekostet (nagelt mich nicht an Quellen fest, habe es im Inforadio gehört).

Frage:
Wie teuer ist eine Stimme?

Lösung:
21,7% = 530.231 JA-Stimmen
1% = 24.434,61 Stimmen
1,7% waren sowieso für Tempelhof (s. oben), bleiben
20% = 488.692,20 Stimmen

488.692,20 Stimmen = 3,5 Mio €
1 Stimme = 7,16 €.

Damit kostet ein gemeiner Berliner 1 Currywurst mit Pommes rot/weiß und ein Bier. Hurra!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: