kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Deutschland – Land der Synchronspringer

Posted by nomadyss - 12. August 2008

Kaum ist die Freiburger Uniklinik nicht mehr mit im Boot fährt das traditionsreiche Boot hinterher, fällt der Fantastische Fabian vom Reck, schwimmen die Fechter und fechten die Schwimmer. Das eine muss mit dem anderen nichts zu tun haben.
Wahrscheinlich ist es als stiller Protest gegen die Tibet-Politik der Chinesen gemeint, ist es ein mentaler Boykott der Spiele. So tue ich keinem weh, schade keinen Beziehungen und bin doch mit meinem Gewissen im Reinen.
Da kann man nur hoffen, dass das Plakat, dass die Deutschen aus Kostengründen in China haben fertigen lassen, rechtzeitig zur Abschlussfeier fertig ist. Wie unsere Auslandskorrespondenten in Erfahrung bringen konnten, haben die deutschen Synchronspringer vor, während der Finalfeier auf dem Platz des himmlischen Friedens von einem Baukran zu springen und dabei im Flug ein 20 x 30 m großes Plakat mit der Aufschrift „Ich bin ein Tibeter“ zu entrollen.
Diese Aktion wird, um das seit den Freiflügen von Frank Bsirske angeschlagene Image der Gewerkschaft aufzupolieren, von ver.di gesponsort und, um gleichzeitig den Absatz deutscher Waren in China nicht zu gefährden, live auf der Seite von youtube.com übertragen, die extra für diesen Zweck von chinesischen Experten weltweit gesperrt werden wird.

Guten Tag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: