kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Wirtschaft für Anfänger

Posted by nomadyss - 10. September 2008

Einige Firmen scheinen geradezu darauf versessen zu sein, „an der Börse notiert“ zu werden. Als sei das ein Wert an sich. Als sei das der Ritterschlag, der die Firma zum totalen Überflieger macht.

Ich habe überhaupt keine Ahnung von derartigen wirtschaftlichen Problemen.

Aber eines finde ich doch erstaunlich.

Jeder, der seinen Laden an die Börse bringt, muss doch wissen, dass er, wenn es dumm kommt, nicht mehr Herr im Hause ist. Und dass es sehr dumm kommen kann. Wie kann man sich denn darüber aufregen, wenn jemand kommt und die Aktien aufkauft? Das ist doch Sinn von Aktien, oder?

Und dass da draußen Leute rumlaufen, die noch mehr Dollarzeichen in den Augen haben als die Emissionäre, ist doch Allgemeinwissen. Mit einer Notierung an der Börse nehme ich in Kauf, dass jemand kommen und den Laden plattmachen kann, wenn es ihm passt, ohne dass ich selber noch Einfluss darauf hätte. Den eigenen Einfluss hat man schließlich verkauft. Genau das war doch der Deal!?

Sich erst hinstellen und alle Vorteile aus der Börsennotierung ziehen (was in der Regel heißt: zu sehr viel Geld kommen) und hinterher nach dem Staat schreien, wenn es zu Problemen kommt.

Heul doch, verdammt noch mal!
Aber erwarte nicht, dass jemand kommt und dir den Hintern abputzt!

Nachtrag vom 15.12.08:
Wem meine Aufregung nicht reicht, der kann auch noch die Spreeblick-Aufregung lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: