kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Schwarze Löcher breiten sich aus

Posted by nomadyss - 2. Oktober 2008

Der Teilchenbeschleuniger LHC ist zwar schon wieder abgestellt, aber der Probebetrieb hat gereicht, um ein paar sich unkontrollierbar ausbreitende scharze Löcher zu hinterlassen. Nicht allzuweit hatten es die Löcher bis Bayern, wo sie gleich das ganze 1000jährige CSU-Reich mit sich rissen; Huber und Beckstein konnten zwar noch weglaufen, wurden aber kurz darauf eingeholt und verschlungen.

Auch bis zur Hypo Real Estate war es nicht weit. Das dortige Loch hat noch besonders viel Potential, es wartet geradezu darauf, weitere Unmengen von Steuermillionen verschlingen zu dürfen.

Etwas weiter war es schon bis Berlin, wo ein gewisser Ingo Schmitt, der sich in Erwartung des sicheren Unterganges vorsichtshalber gar nicht erst mit so läppischen Dingen wie einem Programm abgegeben hatte, direkt aus dem Umfrage- ins schwarze Loch wechselte.

Weitere schwarze Löcher fanden sich am Wochenende im Tor von Hertha BSC und gestern nachmittag in bzw. an meinen Schuhen, die zwar reichlich Wasser rein-, aber keines wieder rausließen.

Von den Löchern in meiner Waschmaschine, in denen Socken ohne Ende verschwinden, ganz zu schweigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: