kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Unsexy

Posted by nomadyss - 6. März 2009

Mercedes legt in der neuen E-Klasse bei der Insassensicherheit vor: Zum Schutz des Johannes von Fahrer und Beifahrer wird erstmals in einem Fahrzeug ein Penis-Airbag installiert – zusätzlich zu dem normalen Airbag, dem von vorn bis hinten durchgehenden Kopfschutz (Windowbag), dem Oberarm- und dem Mittelohr-Airbag, dem Brems- und Kniescheiben-Airbag, dem Schoßhündchen- und dem Seiten-Airbag.
„Der Penis-Airbag ist serienreif“, so ein Mercedes-Entwickler auf die kritische Nachfrage eines Kaffeeweiber-Reporters. „Bei seinem Einsatz gibt es nur ein kleines Problem. Die Insassen bleiben beim Aufprall zwar gänzlich unverletzt, ersticken jedoch durch die ganzen Airbags.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: