kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Hartz IV für Manager

Posted by nomadyss - 27. März 2009

Sechs Komma Acht. Millionen. Dollar. Pro Tag.
Das ist nicht etwa der Verlust der KfW. Oder die Zinszahlungen des Bundes für die Staatsverschuldung.
Das ist das Einkommen von James Harris Simons, Gründer des Hedge-Fonds Renaissance Technologies. Diesen Herrn und seine Kollegen trifft die Krise damit ganz besonders hart. Schließlich hatte ihr Krösus (damals ein Herr namens John Paulson) ein Jahr zuvor noch 10,1 Mio Dollar täglich verdient.
Also schlappe 1,6 Mio Currywürste pro Tag mehr.
Uuuuh, das tut weh, das hinterläßt ein Loch im Bauch.

Auch deutsche Bankmanager, Autochefs und Versicherungsbosse haben nur noch Boni im einstelligen Millionenbereich erhalten (NEIN, nicht verdient).

Man ist versucht, hinzugehen und ihnen ein paar Brotkrumen abzugeben.

Naja, ich werde an sie denken, wenn ich mir heute abend den einen Freitagabendkeks, den ich mir gerade so leisten kann, gönne. Und am Jahresende spende ich meine Zinsen, die ich aufs Girokonto kriege, der Deutschen Bank. Versprochen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: