kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Lidl ist überall oder Der alltägliche Wahnsinn

Posted by nomadyss - 8. April 2009

Überwachungsskandal bei Lidl? Bei der Telekom? Der Deutschen Bahn?
Das lässt mich nur müde lächeln. Bei mir auf Arbeit trägt das Überwachungssystem viel perfidere Züge. Irgendwo muss eine Kamera sitzen, die mich rund um die Uhr beobachtet.
Denn immer, wenn ich in die Küche gehe, weiß das schon jemand und macht schnell die Kaffeekanne alle.
Will ich etwas kopieren räumt jemand den Kopierer aus, ändert die Voreinstellung auf 965 zu kopierende Exemplare, leert den Toner und sorgt schnell noch für einen Papierstau.
Kommen Paletten mit neuem Kopierpapier bin ich der Einzige, der zum Ausräumen da ist.
Und kaum will ich in die Mittagspause oder nach Hause verschwinden klingelt das Telefon und der Anrufer treibt mich mit seltsamen Fragen in den Wahnsinn.

Irgendwann kommen dann die Männer mit der weißen Jacke.

Wenn ich nicht der Betroffene wäre würde ich meinen Arbeitgeber bewundern. Das ist doch die viel elegantere Strategie, die Mitarbeiter loszuwerden als ihnen Leergut-Pfandbons in die Kittelschürze zu schmuggeln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: