kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

K-O-mmt drauf an

Posted by nomadyss - 11. Mai 2009

Der Wahl-O-Mat zur Europawahl ist wieder geschaltet und ich habe mich gewissenhaft durch die Fragen gekämpft. Schließlich will man sich ja nicht von irgendwem verarschen lassen, sondern nur von denen, die man gewählt hat.

Dumm ist nur, dass man auf Fragen wie „Soll die EU-Entwicklungshilfe gestrichen werden?“ nur ja-vielleicht-nein antworten kann, wo man doch gar nicht weiß, in welcher Farbe sie gestrichen werden soll. Solange man weiter nach der Maxime „Wer meine Waren kauft kriegt auch Entwicklungshilfe“ verfährt, ist es mir jedenfalls egal, in welcher Farbe gestrichen wird. Hauptsache es wird gestrichen.

Ebenso sieht es mit den Atomwaffen aus. Klar, alle abschaffen, keine Frage. Allerdings, wenn uns Spanien bei der nächsten Fussball-WM wieder aus dem Turnier fegt, naja, also, da hätte ich schon gerne so ein paar kleine nukleare Sprengköpfe griffbereit. So 10 Stück vielleicht?

Und den EU-Präsidenten von den Bürgern wählen lassen? Sieht man ja in Italien was bei raus kommt. Wer die schönsten nackten Frauen aufbietet gewinnt. O.k., ist ja nichts dagegen einzuwenden, dass Europa schöner wird. Am Ende ist es aber wie bei Fiat und Chrysler: Taugt nichts. Ist aber schön. Bloß wir Deutschen haben da ein Problem. Wir passen einfach nicht in das System. Opels sind nicht schön.

Und so setzt sich das durch viele Fragen fort. Gerne möchte man mit „Kommt drauf an…“ antworten. Zuviel „vielleicht“ ankreuzen will man dann aber auch nicht. Nachher empfiehlt das Teil, man solle F.D.P. wählen.

Nach den Fragen kann man – schöne Sache – Thesen, die einem besonders am Herzen liegen, doppelt gewichten. Nun muss man sich nur noch bis zu 8 Parteien aussuchen, die man in das Ergebnis einbeziehen möchte und schon kriegt man seine Empfehlung. Diese Vorauswahl ist Segen und Fluch zugleich. Wer möchte schon feststellen müssen, dass man eigentlich PBC oder DVU wählen müsste? Andererseits: vielleicht wäre ja die RRP oder die MEP – die ich nicht kenne und die ich nicht auswähle, weil ich den Namen dämlich finde – das richtige für mich?

Am Ende kommt man sich vor wie der Anhalter durch die Galaxis. Man bekommt eine Antwort und weiß die Frage nicht mehr. Vielmehr hat man ganz viele neue Fragen auf der Zunge.
Was ist der Unterschied zwischen der Partei der rabiaten Rentner (RRP), der RENTNER-Partei, der Partei 50+ und den Grauen?
Ist die Partei VOLKSENTSCHEID mit der Wählervereinigung VOLKSBEGEHREN verfeindet oder befreundet?
Wähle ich lieber die Judäische Volksfront oder die Volksfront Judäas?
Kann man bei den PIRATEN Bananen kaufen?
Und wie läuft wohl die Entscheidungsfindung auf einem Parteitag der Partei „Lila Lutscher – die Spirituellen“ ab? Kann man als Nichtgläubiger von fliegenden Tischen erschlagen werden? Wird uns Franz Josef Strauß wieder regieren?

Ach, das Ergebnis? Naja, bin ganz zufrieden mit mir. Die Antwort auf die eine oder andere Frage muss ich mir wohl noch mal überlegen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: