kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Spam as you are

Posted by nomadyss - 26. August 2009

Man kann ja von Google halten, was man will. Aber der Spamfilter von Googlemail ist genial. Während man bei web.de den nahezu täglichen Werbemüll, den web.de in alle seine Postfächer steckt, nicht mal als Spam markieren kann sondern immer wieder von Hand löschen muss, steckt Googlemail selbst die Benachrichtigungen, die im gleichen Benutzerkonto (!) von Google Calendar kommen, gleich in den Spamordner.

Dumm nur, dass der Spam-Ordner in der Voreinstellung nicht angezeigt wird.

Im Zweifelsfall merkt man erst, dass keine Benachrichtigung kam, wenn man Ärger bekommt, weil man einen Termin verpasst, von dem man sicher war, dass man ihn eingetragen hatte. Grübel. Vielleicht doch nicht so genial?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: