kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Mehr Strom

Posted by nomadyss - 21. September 2009

Bei dem derzeitigen virtuellen Hype um Elektroautos muss man sich trotz aller Symphatie schon ab und zu überlegen, wer denn bitte ein Auto braucht, dass alle 150 km an die Steckdose muss.

Man stelle sich die Urlaubsfahrt nach Italien vor. Man verbringt längere Zeit an der Steckdose als auf der Straße. Von den 3 Wochen Urlaub braucht man 2 Wochen für An- und Abreise. Es wird wieder wie früher, als man mit dem Zug von Wismar nach Meißen wollte und auf jedem Bahnhof 20 Minuten Wartezeit hatte. In Berlin-Lichtenberg sogar eine Stunde.

Hat man gleichzeitig Klimaanlage und Autoradio in Betrieb verkürzt sich die maximal zurücklegbare Strecke auf 80 km. Und dann steht man in der Toskana und das Verlängerungskabel reicht nicht bis zur Steckdose. Ach, Deutschland, Deine Motels sind auch ganz schön.

Die Elektroautos, die um 1890 auf den Straßen unterwegs waren, konnten das, was die ganzen schicken Studien heutzutage (120 Jahre später) an den Mann bringen wollen, auch schon. Zumal derzeit alle nur reden. Einzig Mitsubishi schickt mit dem i-Miev (auf deutsch: ich stinke, obwohl er genau das nicht macht) ein Fahrzeug an den Start, das halbwegs serienreif ist.

Damit das nun endlich mal vorwärts geht mit dem Strommobil mache ich den ultimativen Vorschlag, der gleich ein paar Fliegen mit einer Klappe schlägt:
Die FORMEL 1 stellt auf reinen Elektroantrieb um. Wer zuerst 600 km schafft, hat gewonnen. Haben die Entwicklungsabteilungen endlich mal Druck, innovative Konzepte zu erdenken und umzusetzen. Und Ottonormalverbraucher hat was davon, dass ein paar Verrückte stundenlang im Kreis fahren.
Nach den zahlreichen Skandalen der letzten Zeit braucht die FORMEL 1 sowieso ein radikal neues Konzept, um wieder ins Rampenlicht zu fahren. Was wäre besser geeignet, als eine 180-Grad-Wende vom Umweltschwein zum Umweltvorreiter hinzulegen?

Und wenn der Strom dann noch …

Aber das wäre wohl zuviel verlangt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: