kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Wandel

Posted by nomadyss - 10. Dezember 2009

Der losen Reime nicht mehr mächtig
sie kamen nachts, sie waren übernächtig
doch heute brauch ich ’ne Struktur
heute schreib ich nach der Uhr

schreib schneller, es wird bald Nacht
hab ich’s heut nicht fertig gebracht
so wird es nimmermehr gelingen
morgen werd‘ ich andre Lieder singen

der losen Reime nicht mehr mächtig
lose Worte gedeihen prächtig
vom Reim zum Spott hat’s mich getrieben
die Poesie ist fort, die Waffen sind geblieben

geht’s in den Kampf steh‘ ich nicht vorn
geb‘ nur meine Worte euch auf die Ohr’n
mein Wort wird Öl ins Feuer gießen
und ihr könnt es nicht erschießen

Wenn der Tag sich dem Ende neigt
das Glühen der Nacht seine Krallen zeigt
ist meine Zeit um, leg ich mich nieder
wenn der Morgen dämmert komm‘ ich wieder

Advertisements

4 Antworten to “Wandel”

  1. Julia May said

    Grüß Dich. Magst du mir bitte sagen, wie dein Theme heißt? Ich möchte es gerne auch für meine Seite nehmen. danke im Voraus.

  2. SabrinaWeb said

    Ich wollte bloß mal Hallo flüstern. Ich lese nun hier schon einige Zeit mit. Deshalb: Hallo 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: