kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Archive for Februar 2011

Schrieb er selbst ab oder ließ er abschreiben?

Posted by nomadyss - 18. Februar 2011

Nach den zahlreichen Plagiatsvorwürfen gegen Karl Theodor zu Guttenberg, deren Entdecken zu einem neuen Volkssport geworden ist, steht der deutsche Polit-Star massiv unter Druck.

In einer ersten Stellungnahme gegenüber den Kaffeeweibern äußerte sich der Verteidigungsphilister dahingehend, dass er sich zu den Vorwürfen nicht äußern könne, er habe die entsprechende Arbeit noch nicht gelesen.

Nun stellt sich die Frage: schrieb er selbst ab oder ließ er abschreiben?


Eilmeldung, 3 Stunden später:

Wie soeben bekannt wurde hat Herr zu Guttenberg den Verfasser seiner Doktorarbeit entlassen. Momentan sind weder der Minister noch sein Schreiber für ein Interview zu erreichen. Wir bleiben dran.

Posted in Satire | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Der große Plagiator

Posted by nomadyss - 18. Februar 2011

wo andre ein Namensschild haben hat er ’ne Leinwand
einzig unter „Wilhelm“ ist KT nicht bekannt
von Null auf Minister in einer Nacht
so hat man ihn zum Star gemacht

er ist beliebt wie lange keiner mehr
unser Chef über Luftwaffe, Marine, Heer
die BILD streichelt ihn, wo sie nur kann
er ist christlich sozialer bester Mann

Schwitzt er
unser Herr Minister?

gibt sich medial, will um Beachtung heischen
’s fehlt nicht viel und die Mädels kreischen
endlich wieder ein echter Mann
verteidigt das Land, wo er nur kann

denn als Gebirgsjäger weiß er worum es geht
wenn die Truppe ihren Mann steht
ob in der Krafft-von-Dellmensingen-Kaserne oder in Afghanistan
für den Frieden tut man was man kann

Schwitzt er
unser Herr Minister?

kippt einer vom Mast wird ein Bauernopfer gebracht
er weiß: nur so wird Karriere gemacht
der bess’re Westerwelle ist er schon
schielt er gar nach Kanzlers Thron?

auch die Promotion hat sich von alleine geschrieben
ups, wo sind nur die Quellenangaben geblieben?
bisher ging ihm alles leicht von der Hand
fährt er nun den Karren gegen die Wand?

stibitzt er
unser Herr Minister?

er stieg auf wie ein Komet
Karriere wie’s im Buche steht
hat er vielleicht
jetzt schon den Zenit erreicht?

doch kein blaues Blut sondern Wasser in den Venen?
Ach Gott, uns rührt’s zu Tränen
keinen Heil’genschein mehr, nur nen ollen Hut
na dann ist ja alles wieder gut

ist er
noch Herr Minister?

Posted in Satire | Verschlagwortet mit: , , , | 3 Comments »