kaffeeweiBer

Achtung: kann Spuren von Satire enthalten

Archive for the ‘Das wahre Leben’ Category

Was mich heute ein bisschen reicher machte (8)

Posted by nomadyss - 21. Juli 2015

Ich wollte immer schon mal wissen, auf welche Vorsorgeuntersuchungen ich Anspruch habe. Heute habe ich es erfahren, der Online-Vorsorgerechner meiner Krankenkasse verrät mir, dass ich zum Gesundheitscheck, zur Hautkrebs- und Zahnvorsorge darf, letzteres sogar 2x im Jahr.

Advertisements

Posted in Body and Soul, Das wahre Leben | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Was mich heute ein bisschen reicher machte (7)

Posted by nomadyss - 20. Juli 2015

Heute gelesen:

Der Dalai Lama soll gesagt haben: „Glück entsteht nicht von selbst, es entsteht aus dem, was man tut.“

Posted in Body and Soul, Das wahre Leben, Gelesen | Leave a Comment »

Was mich heute ein bisschen reicher machte (6)

Posted by nomadyss - 19. Juli 2015

Heute gelesen:

Schadet nie wenn man an etwas glaubt das größer ist als man selbst. Man muss nur sicher gehen, dass es sich um etwas aus dem Himmel handelt, nicht um etwas menschliches.

Posted in Body and Soul, Das wahre Leben, Gelesen | Leave a Comment »

Was mich heute ein bisschen reicher machte (5)

Posted by nomadyss - 18. Juli 2015

Am Lagerfeuer die Frage diskutiert, welche Rolle wir in einer postapokalyptischen Gesellschaft haben könnten. Wir sind keine Bauern oder Kämpfer. Wir sind Denker, Organisatoren, Streitschlichter, Richter.

Posted in Body and Soul, Das wahre Leben | Leave a Comment »

Was mich heute ein bisschen reicher machte (4)

Posted by nomadyss - 17. Juli 2015

Irmhild kennengelernt. Und auch die Sturheit eines alten Mannes tut der Beziehung nicht gut. Und eingeschnappt sein ist was für Kinder, nicht für alte Männer.

Das ist meine Lektion, das möchte ich bei mir verhindern. Wenn eine Lösung nicht funktioniert suche eine andere. Bleibe variabel.

Posted in Body and Soul, Das wahre Leben | Leave a Comment »

Was mich heute ein bisschen reicher machte (3)

Posted by nomadyss - 16. Juli 2015

Idee für eine Geschichte:

Die Menschen werden verrückt, weil sie in bestimmten Momenten an ihre nicht verarbeiteten Sünden erinnert werden: bei der Frau im Bett an ein Fremdgehen denken, bei Geschäften daran, jemanden betrogen zu haben.

Posted in Body and Soul, Das wahre Leben | Leave a Comment »

Wer unsere Gesetze macht

Posted by nomadyss - 14. April 2013

Leider keine Satire:

www.lobbyplag.eu

Posted in bad times, Das wahre Leben, Ick wer zun Kommunist, Schrott | Leave a Comment »

Ruhe, bitte!

Posted by nomadyss - 14. April 2013

Die Erkenntnis trifft mich wie ein Blitz: dass meine Kollegin im Nebenzimmer so laut telefoniert, dass ich die Tür zumachen muss, um in Ruhe arbeiten zu können, liegt gar nicht an ihr sondern an mir. Denn Studien aus der Tinnitus-Forschung belegen: nur 30% des Lärms sind der tatsächlichen Lautstärke eines Geräusches zuzuschreiben. Der Rest ist meine Wahrnehmung.

Diese Erkenntnis im Kleinen lässt sich auch auf das große Ganze übertragen. Eine Stadt wie Berlin ist laut, aber im Vergleich zu Rom oder Bangkok herrscht hier traumhafte Stille. Es scheint an der Einstellung zu liegen, in welchem Zusammenhang Geräusche als störend empfunden werden.

Wer es mitten im Trubel der Touristenmassen wirklich leise haben will kann im Inneren des Brandenburger Tores den „Raum der Stille“ besuchen. Nach zwei Türen als Schallschleuse ist man in einer anderen Welt, in einer gedämpften Welt.

Unter www.leises.berlin.de hat die Senatsverwaltung Vorschläge zur Beruhigung der Stadt gesammelt. An einem der lautesten Plätze in Berlin, dem Nauener Platz im Wedding, versucht man, den Großstadtwahnsinn mit Naturgeräuschen auszugleichen: wer auf einer Bank einen Knopf drückt bekommt Vogelgezwitscher zu hören.

Für noch mehr Naturgeräusche empfehle ich die wunderbare Seite www.wildsanctuary.com. Schließt die Fenster, die Türen und die Augen, öffnet die Ohren und die Herzen, dreht die Lautstärke auf und lehnt euch zurück. So schön kann Lärm sein.

Posted in Berlin, Das wahre Leben | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Neue Weisheit

Posted by nomadyss - 18. Februar 2012

Ach, die wenigen Unbescholtenen
die nie Politiker werden wollten
Weshalb ich sie so liebe?
Nur sie sind keine Diebe!

Posted in bad times, Berlin, Das wahre Leben, Ick wer zun Kommunist | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Wie steht die F.D.P. zur Regierungsbeteiligung?

Posted by nomadyss - 18. September 2011

Wir meinen, dass es eine nette Geste wäre, einfach mal die Klappe zu halten, wenn man keine Ahnung hat.

Posted in Berlin, Das wahre Leben, Satire | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »